Socke and Conny

Ausstellungen: der Weg zum Championtitel

Ich liebe Ausstellen und seit dem 28. Mai 1972 bin ich mit dem “Ausstellungs-Virus” infiziert. Damals stellte ich meine “Cora vom Glinder Berg” zum ersten Male in der Holstenhalle in Neumünster aus. Mein Tierarzt war die Person die mich zum Ausstellen ermutigte. Nachdem wir unsere ersten Shows absolviert hatten, fragte er mich, warum wir nicht züchten?

Die Erfolgsstory im Laufe der 40 Jahre ist so umfangreich, das man fast ein Buch alleine über dieses Kapitel schreiben könnte. Eigentlich haben meine Hunde fast alles gewonnen, was es so in ganz Europa auf Topniveau zu gewinnen gibt. Viele, viele Best in Shows , unzählige Gruppensiege auf alle wichtigen Shows in Europa, aber auch in Israel und in den USA war und ist “Elbe-Urstromtal” erfolgreich.

Int-GB-NL-D-VDH Ch Zermat aus dem Elbe-Urstromtal
Int-GB-NL-D-VDH Ch Zermat aus dem Elbe-Urstromtal

Einer der ultimativen Höhepunkte war jedoch das erste CC in England mit Ch. “Zermatt aus dem Elbe-Urstromtal” zu gewinnen. “Tarzan” war gerade einen Tag aus seinem Gefängnis (Quarantäne-Aufenthalt von 6 Monaten in GB) entlassen und in wunderbarer Kondition gehalten von Colin und Pauline Barnes , Macopa OES (seine Co-owners). Am 13.6.1994 wurde er dann auf der Ausstellung in Great Malvern unter Rassespezialist Mr. Mark James/GB ausgestellt und wurde von ihm zum BOB gemacht. Später hatte “Tarzan” noch eine Traumkarriere in GB und gewann insgesamt 13 CC’s. Inzwischen hab ich im Jahre 2001 Geschichte geschrieben, indem Champion Y’Lookalike in England 3 CC’s gewann und damit der erste “Kontinentale” Bobtail ist der Englischer Champion wurde.

Mein Motto zu dem Showthema ist: “Ein Champion ist erst ein echter Champion, wenn er von drinnen genauso gut ist, wie von draussen” damit will ich sagen, seine Hüften sollten A oder B sein, seine Augen sollten frei von erblichen Krankheiten sein, er sollte nicht an OCD (oder ähnlichem) operiert sein, kurzum: nur ein gesunder Champion ist ein echter Champion.